Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Fahrzeug-Serie: Ein Volkswagen im Katzenpelz

Mit viel Liebe zum Detail entsteht in den 1980ern ein Bocholter Jaguar S.S. 100.

Montag, 20. Juli 2020 - 07:00 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Als Hubert Bonnis sein „ungewöhnliches Auto“ im Prospekt entdeckte, war es fast wie Liebe auf den ersten Blick. „Ich wollte ihn unbedingt haben“, erinnert sich Bonnis. Dafür fuhr der ehemalige Kfz-Mechanikermeister damals sogar extra auf die Frankfurter Automobilausstellung. Sein Traum: ein Jaguar S.S. 100 – aufgebaut auf einem VW Käfer-Chassis und mit VW Passat-Motor.

© Sven Betz

Der rote Jaguar S.S. 100, Baujahr 1986, ist auf einem VW Käfer-Chassis aufgebaut. Sein Schnurren verleiht ihm aber ein Leihmotor aus einem VW Passat. Mittlerweile darf der Oldtimer sogar ganz legitim ein H-Kennzeichen führen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden