Bocholt

Fahrzeugserie: Eine „Schwalbe“ auf der Straße

Christian Drexelius besitzt Kleinroller aus der DDR

Montag, 3. August 2020 - 17:26 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Woher Christian Drexelius seinen Spaß an Technik allgemein und am Schrauben insbesondere hat, weiß der 32-jährige Bankkaufmann ganz genau. „Von meinem Opa Fritz, der leider 2013 verstorben ist“, sagt der Bocholter. Schon der habe eine „Schwalbe“ besessen, also einen der bekannten DDR-Motorroller, die seit 1964 von der Suhler Firma Simson gebaut wurden.

© Sven Betz

Mit seiner „Schwalbe“ ist Christian Drexelius fast drei Jahre lang sehr oft auch zur Arbeit nach Gronau gefahren.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden