Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Fans hoffen und verzweifeln in der WM-Arena

Rudelgucken beim Auftaktspiel Deutschland - Mexiko

Sonntag, 17. Juni 2018 - 20:50 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Der Moderator in der WM-Arena versucht bis zur letzten Minute Stimmung zu machen. „Ein Tor könnte noch alles ändern“, ruft er in der 86. Minute. Einige der über 2000 Besucher schauen da schon gar nicht mehr hin, andere starren wie gebannt die große LED-Leinwand an. Doch es hilft alles nichts. Deutschland verliert mit 0:1. Es ist seine erste WM-Auftaktniederlage seit 1982.

Foto: Sven Betz

Mexiko hat ein Tor geschossen: Die deutschen Fans in der WM-Arena zeigen sich verzweifelt.

Die Stimmung auf dem Platz vor dem Mariengymnasium ist entsprechend gedrückt. Schnell gehen die Leute auseinander. Dabei hatte alles gut angefangen. In Partylaune waren vor allem viele junge Leute zur WM-Arena gezogen. Überall waren wieder deutsche Fahnen zu sehen, vor allem viele Mädels hatten sic...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige