Bocholt

Fast alle Suderwicker Huskys sind vermittelt

Montag, 14. Januar 2013 - 11:48 Uhr

von Claudia Feld

Bocholt - 36 verwahrloste Huskys hat das Kreisveterinäramt im September aus einem Suderwicker Haus gerettet. Die meisten von ihnen sind vermittelt, im Bocholter Tierheim warten nur noch Minnie und Demon auf neue Besitzer. Die ursprüngliche Halterin, eine Niederländerin, hat keinen Anspruch mehr auf die Tiere.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden