Bocholt

Fildekenschule soll an die Ewibo gehen

Die Verwaltung will sie von einer städtischen Tochter an die nächste übertragen

Montag, 8. April 2019 - 15:20 Uhr

von Sabine Hecker

Bocholt - Die Fildekenschule soll den Eigentümer wechseln und mitsamt Grundstück von der städtischen Gebäudewirtschaft (GWB) an die Ewibo gehen. Das jedenfalls empfiehlt die Verwaltung dem Rat, der die Eigentumsübertragung beschließen soll. Es gibt allerdings Widerstand. Die FDP-Fraktion fordert in einem Änderungsantrag, „den Verkauf des Gebäudes mit definiertem Nutzungszweck“ öffentlich auszuschreiben.

© Sabine Hecker

In der Fildekenschule sollen in den nächsten Jahren Wohnungen entstehen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden