Bocholt

Flucht vor Polizei endet im Graben

Autofahrer will Kontrolle in Bocholt entgehen

Mittwoch, 4. Dezember 2019 - 11:12 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt - Die Flucht vor der Polizei endete im Straßengraben: Weil er keine Fahrerlaubnis besitzt, hat ein Bocholter sich und andere am Dienstag in Gefahr gebracht. Der 48-Jährige fuhr um 15.30 Uhr mit erkennbar überhöhter Geschwindigkeit auf dem Barloer Weg.

© Betz

Polizei Bocholt

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden