Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Forschungsprojekt: Auf der Suche nach der idealen Sturmfeder

FH und Hamminkelner Firma Lütfrink

Sonntag, 14. Oktober 2018 - 11:26 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt/Hamminkeln - Die Westfälische Hochschule (WH) in Bocholt und die Hamminkelner Firma „Lütfrink Technische Federn“ sind auf der Spur der idealen Dachpfannen-Sturmfeder. Solche Klammern verhindern, dass Stürme Löcher in Dachflächen reißen. Für das Forschungsprojekt hat die Berliner Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen AiF jetzt rund eine Viertel Million Euro bewilligt.

© WH/BL

Prof. Dr. Franz-Josef Peitzmann (links) von der Westfälischen Hochschule in Bocholt, Karl-Hans Schröter, Prokurist, und Jürgen Lütfrink (rechts), Inhaber und Geschäftsführer von „Lütfrink Technische Federn“, sind der idealen Sturmfeder auf der Spur.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden