Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Frau klaut Portemonnaie aus voll besetztem Klassenzimmer

Dreister Diebstahlversuch / Schüler beobachten Täterin

Freitag, 9. März 2018 - 12:09 Uhr

von Sebastian Renzel

Bocholt - Eine Frau hat am Mittwochmorgen ein Portemonnaie aus einem Klassenzimmer der Diepenbrockschule am Standort Knufstraße gestohlen. Dabei wurde sie von Schülern beobachtet, die bereits im Klassenraum waren.

Foto: Sven Betz

Die Tat ereignete sich laut Polizei gegen 7.50 Uhr. Die Schüler hielten sich bereits in ihrem Klassenzimmer auf, als eine Frau den Raum betrat. Sie nahm das Portemonnaie der Lehrerin und verließ das Klassenzimmer wieder. Kurz darauf betrat sie ein weiteren voll besetzten Klassenraum, nahm dort aber nichts mit. Danach verließ sie die Schule. Das Portemonnaie wurde später in einem Nebenraum gefunden. Allerdings befand sich schon vor dem Diebstahl kein Geld darin, berichtet die Polizei.

Die Täterin wird wie folgt beschrieben: Sie ist etwa 40 Jahre alt, 1,65 Meter groß, hat dunkle hochgesteckte Haare und ein südländisches Erscheinungsbild. Sie trug zur Tatzeit eine braune Jacke und hatte eine schwarze Handtasche dabei.

Die Polizei rechnet damit, dass die Frau auch weiterhin in öffentlichen Gebäuden unterwegs sein wird, um Diebstähle zu begehen. Wer eine verdächtige Person sieht, wird gebeten sich sofort bei der Polizei über 110 zu melden.

Ihr Kommentar zum Thema

Frau klaut Portemonnaie aus voll besetztem Klassenzimmer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha