Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Freie Fahrt für Fahrradfahrer

Die B67 ist am 6. Mai zwischen Bocholt und Borken autofrei

Mittwoch, 18. April 2018 - 15:08 Uhr

von Carola Korff

Bocholt/Rhede - Was vor acht Jahren auf der A40 ging, kann auch auf der B67 funktionieren. Das dachten sich die Veranstalter der Aktion „Radel die B67“. Am Sonntag, 6. Mai, soll die Bundesstraße für einen Tag für Autos gesperrt und für Radfahrer, Fußgänger und Inlineskater reserviert sein – so wie im Kulturhauptstadtjahr 2010 die Autobahn 40 im Ruhrgebiet. Dazu gibt es ein Rahmenprogramm.

Foto: Sven Betz

Beim Fototermin war es Zufall, dass gerade kein Auto über die B67 fuhr – am 6. Mai ist Autofahren dort von 11 bis 17 Uhr verboten. Die Initiatoren (von links) Jürgen Bernsmann, Bürgermeister von Rhede, Bocholts Bürgermeister Peter Nebelo, die Borkener Bürgermeisterin Mechthild Schulze Hessing, Landrat Dr. Kai Zwicker und Stadtbaurat Daniel Zöhler hoffen auf ein Wetter, wie es zurzeit ist.

Die 16 Kilometer lange Strecke ist von 11 bis 17Uhr zwischen Bocholt-Aasee und Borken-West komplett autofrei. Das bedeutet freie Fahrt auf glattem Asphalt für alle Radfahrer. An den Auf- und Abfahrten bieten die drei Städte Infos, Musik sowie Essen und Getränke. „Das ist ein Riesenevent und eine to...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige