Bocholt

Freizeithalle am Aasee wird in zwei Wochen eröffnet

Kosten von 2,6 Millionen Euro für die Sanierung werden eingehalten

Montag, 9. Mai 2022 - 17:35 Uhr

von Claudia Feld

Bocholt - Nur noch zwei Wochen, dann soll die Freizeithalle am Aasee wieder für Kinder und Jugendliche geöffnet sein – frisch saniert und mit neuem Außenbereich. Damit bleibt die Stadt sowohl im angepeilten Zeitraum als auch im Kostenrahmen für die Sanierung.

© Sven Betz

Sebastian Schröer (Freizeitanlage Aasee Bocholt, von links), Thomas Boekhorst vom Fachbereich Jugend und Familie der Stadt und Lars Hübers vom städtischen Fachbereich Soziales freuen sich über den Fortschritt der Bauarbeiten rund um die Halle.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden