Bocholt

Gaststätten kämpfen mit harten Umsatzeinbußen

Politiker wollen die Kneipen retten

Donnerstag, 17. September 2020 - 18:05 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Der Winter naht. Draußen wird es kühl, drinnen können die Wirte wegen der Corona-Abstandregeln nur noch wenige Gäste bedienen. Sie bangen um ihre Existenz. Eine Lösung ist immer noch nicht in Sicht. Könnte man die Ravardistraße – zumindest teilweise – überdachen, um den Wirten zu helfen?

© Jochen Krühler

Um mehr Gäste bedienen zu können, wollen die Wirte im Ravardiviertel – wie hier im Juni 2019 – erst einmal die vorhandenen Markisen nutzen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden