Bocholt

Gefangen im „Kreislauf der Misshandlung“

Opfer von häuslicher Gewalt nehmen nur zögerlich Hilfen an

Dienstag, 24. November 2020 - 17:38 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Im dritten Teil der Reihe zum Thema „Gewalt gegen Frauen“ haben wir mit zwei Frauen gesprochen, die sich der Opferbetreuung verschrieben haben: Claudia Hardeweg und Dr. Eva Weitz helfen Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt geworden sind. Im BBV-Gespräch erzählen die Expertinnen, wer betroffen ist und womit die Betroffenen zu kämpfen haben.

© EFL

Claudia Hardeweg ist Stellenleiterin der Bocholter Beratungsstelle der Ehe-, Familien- und Lebensberatung des Bistums Münster.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden