Bocholt

Gerichtsprozess: Bocholter baut Marihuana für seine Freundin an

Mittwoch, 24. Mai 2017 - 16:31 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Wegen drei Straftaten hat am Mittwoch ein 45-jähriger Bocholter vor dem Schöffengericht gestanden. Die Staatsanwaltschaft warf dem Mann vor, eine Marihuanaplantage betrieben, einen Ladendiebstahl begangen sowie seine Ex-Freundin misshandelt, bedroht und beleidigt zu haben.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden