Bocholt

Getrübte Einkaufsstimmung in Bocholt

Seit zwei Wochen läuft der zweite Lockdown. In der Stadt und in vielen Läden ist wenig los

Freitag, 13. November 2020 - 18:20 Uhr

von Sabine Hecker

Bocholt: Die Stimmung bei den Händlern ist angespannt – von einigen Ausnahmen abgesehen. „Die Frequenz ist sehr schlecht. Die Menschen bleiben zu Hause“, so die Erfahrung der Werbegemeinschaftsvorsitzenden Mechtild Hoffs.

© Sven Betz

Martina Üffink von Hausfelder stellt fest, dass durch die Corona-Einschränkungen weniger Kunden kommen. FOTOS: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden