Bocholt

Gigaset setzt verstärkt auf digitale Innovationen

Freitag, 15. August 2014 - 15:53 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Das Geschäft mit Schnurlostelefonen ist bei der Firma Gigaset weiter rückläufig. Das Unternehmen, das in Bocholt mit rund 1000 Mitarbeitern diese Geräte herstellt, will deshalb möglichst rasch neue Geschäftsfelder entwickeln - etwa im Bereich Smartphones. Das sagte Gigaset-Geschäftsführer (COO) Klaus Weßing jetzt im BBV-Interview.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden