Bocholt

Ewibo-Anzeige richtet sich gegen Ex-Mitarbeiter der Stadt Bocholt

Stadtpartei und die Soziale Liste kritisieren den Beschluss, Ewibo-Chef „Aufpasser“ zur Seite zu stellen

Montag, 29. März 2021 - 20:31 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt – Die Stadtpartei und die Soziale Liste kritisieren den Beschluss, dem Ewibo-Chef einen Co-Geschäftsführer als Aufpasser zur Seite zu stellen.

© Sven Betz

Wegen einer anonymen Anzeige gegen einen ehemaligen Mitarbeiter der Stadt wurden Anfang des Monats die Räume der Ewibo durchsucht.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden