Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Große Hesse-Ausstellung in Bocholt eröffnet

Großer Andrang im Kunsthaus und Stadtmuseum

Sonntag, 3. November 2019 - 15:51 Uhr

von Severin Rüger

Bocholt - Wenn Hermann Hesse als Pop-Star der 68er-Bewegung taugen konnte, ist sein Werk dann nicht auch für die Jugendbewegung Fridays for Future relevant? Diese Frage stellte Kurator Dr. Jürgen Doppelstein am Sonntag bei der Eröffnung der neuen Ausstellung in Kunsthaus und Stadtmuseum, die sich um das Leben des Literaturnobelpreisträgers dreht und den Untertitel „Dichter, Maler, Kultfigur“ trägt.

© Severin Rüger

Kurator Dr. Jürgen Doppelstein fragt, ob Hermann Hesses Werk nicht auch für die Bewegung Fridays for Future relevant sein könnte.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden