Bocholt

Gründer im Kreis Borken trotzen dem Trend

In der Region ist die Zahl der neu entstandenen Unternehmen leicht gestiegen – entgegen dem Bundestrend.

Montag, 27. Mai 2019 - 18:02 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Bundesweit geht die Zahl der Existenzgründungen zurück – nicht so im Kreis Borken. Hier ist die Zahl sogar gestiegen, wenn auch nur leicht. Das geht aus der Statistik hervor, die das Gründungsnetzwerk im Kreis Borken am Montag in Bocholt vorgestellt hat.

© Sven Betz

Beispiele aus Bocholt für gelungene Gründungen und Betriebsübernahmen: Judith Vennekamp (links) hat den Friseursalon ihrer Eltern übernommen, André Schlüß (vorn) mit seinen Brüdern ein Start-Up im Technologiepark gegründet. Im Hintergrund (von links): Ulrike Wegener (Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Borken), Reinhard Schulten (IHK Nord Westfalen) und Christoph Bruns (Kreishandwerkerschaft)

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden