Bocholt

Haftstrafe, aber eine mit Perspektive

Bocholter ist wegen Beschaffungskriminalität verurteilt

Mittwoch, 24. Februar 2021 - 16:31 Uhr

von Herbert Sekulla

Bocholt - Ein Jahr und sieben Monate Freiheitsentzug, so lautete das Urteil, dass der Vorsitzende Richter Mittwoch gegen einen 32-jährigen Bocholter aussprach. Verhandelt wurden sechs Straftaten, die der Angeklagte im vorigen Jahr verübt hatte. Darunter zwei Fälle von Diebstahl, zwei Unterschlagungen und weitere zwei Drogendelikte.

© Betz

Amtsgericht

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden