Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Haftstrafe wegen „Kleindealerei“

Schöffengericht verurteilt 28-jährigen Bocholter

Mittwoch, 28. März 2018 - 16:02 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt – Weil er Marihuana in seiner Bewährungszeit verkaufte, muss ein 28-jähriger Bocholter jetzt hinter Gitter. Das Schöffengericht verurteilte ihn gestern zu einer Haftstrafe von einem Jahr und vier Monaten.

In acht auf WhatsApp protokollierten Fällen, die der Angeklagte auch zugab, hatte er von Ende Februar bis Anfang April 2017 jeweils zwischen drei und sieben Gramm Marihuana für 20 bis 50Euro verkauft.Bei der Durchsuchung seiner Wohnung hatte die Polizei zudem 7,5Gramm Kokain sowie 2,3 Gramm Marihua...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige