Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Herbert Panofen steigt auch aus dem Rat aus

Im Interview spricht er über seine politische Arbeit und die Großprojekte Kubaai und Brauhaus

Donnerstag, 24. August 2017 - 15:23 Uhr

von Volker Morgenbrod

Bocholt - Herbert Panofen macht Schluss mit der Politik. Seit 12 Jahren ist er Chef der CDU-Fraktion im Rat und seit 23 Jahren Vorsitzender des Sportausschusses. Der 71-Jährige will nun zum 1. Oktober aufhören. Schon im Februar hatte er angekündigt, nicht mehr zu kandidieren, wenn die CDU-Fraktion im September turnusmäßig ihren neuen Vorsitzenden wählt. Auch den Rat will der CDU-Politiker verlassen. Volker Morgenbrod sprach mit Panofen über seine politische Arbeit, das Problem, Mehrheiten zu organisieren, und über die Großprojekte Rathaus, Kubaai und Brauhaus.

Foto: Renate Rüger

Herbert Panofen: „Ich denke, wir haben als CDU gute Arbeit geleistet.“

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden