Bocholt

Hertie: CDU droht mit Enteignung

Sonntag, 24. März 2013 - 14:50 Uhr

von Volker Morgenbrod

Bocholt - Auch eine Enteignung scheint kein Tabu mehr zu sein: Um endlich eine Lösung für das heruntergekommene Hertie-Gebäude zu finden, fordert CDU-Parteichef Helmut Eing, die Stadtverwaltung auf, sich einer Gesetzesinitiative anzuschließen, um die Schrottimmobilie zwangsweise abreißen oder sonst wie neu nutzen zu können. – Egal, ob der Eigentümer einverstanden ist.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden