Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Herz-Jesu-Kirche wird verkauft

Omega-Stiftung plant stationäres Hospiz

Montag, 29. Oktober 2018 - 12:32 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - Die Herz-Jesu-Kirche an der Klausenerstraße soll im Spätsommer 2019 aufgegeben werden. Dafür soll dort ein stationäres Hospiz mit mindestens acht, höchstens zehn Plätzen entstehen, das von der Omega-Stiftung und der bischöflichen Haus-Hall-Stiftung (Guter Hirte) gemeinsam betrieben wird. Dies teilte Rafael van Straelen, Pfarrer der Liebrauenpfarrei, mit.

© Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden