Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Höhere Steuereinnahmen für die Stadt Bocholt

Kämmerer rechnet beim Haushalt 2018 mit einem Plus von 6,1 Millionen Euro

Freitag, 20. Juli 2018 - 17:54 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Der Bocholter Wirtschaft geht es offensichtlich gut. Die Steuereinnahmen der Stadt zumindest steigen. Fast 9,2 Millionen Euro mehr als geplant erwartet die Stadt in diesem Jahr, davon allein 8 Millionen Euro mehr an Gewerbesteuer. Nach jetzigem Kenntnisstand werde der Haushalt 2018 mit einem Plus von 6,1 Millionen Euro abschließen, erklärt Kämmerer Kai Elsweier.

Foto: Sebastian Renzel

Blick auf den Industrie-Park in Mussum: Der Bocholter Wirtschaft geht es offensichtlich gut.

Das entspreche einer Verbesserung von 9,5 Millionen Euro gegenüber dem Planansatz. Die Budgets der Fachbereiche trügen zu dieser Verbesserung bei, aber im Wesentlichen sei es die Zentrale Finanzwirtschaft. Er rechne mit Gewerbesteuer-Erträgen in Höhe von 54 Millionen Euro, sagt Elsweier. Zu diesem ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige