Bocholt

Hohe Ansteckungsgefahr auf der Kirmes

Dr. Ludger Wiemer sieht Zusammenhang zwischen Volksfesten und steigenden Covid-Zahlen

Dienstag, 4. Oktober 2022 - 17:57 Uhr

von Barbara-Ellen Jeschke

Bocholt - Einen deutlichen Anstieg der Corona-Zahlen im Zusammenhang mit der Bocholter Kirmes erwartet Dr. Ludger Wiemer, stellvertretender Ärztlicher Direktor des St.-Agnes-Hospitals und Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie, Onkologie und Palliativmedizin. „Ob Oktoberfest in München oder Kirmes in Bocholt – Volksfeste, bei denen viele Menschen aufeinandertreffen ziehen einen Anstieg der Fallzahlen nach sich“, so Wiemer.

© Grafik: Tobias Kosthorst/Quelle: Kreis Borken

Seit Beginn der Pandemie sind im Kreis Borken mehr als 171.000 Corona-Infektionen registriert worden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden