Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Ibena-Grundstück gehört nun der Stadt Bocholt

Mittwoch, 16. September 2015 - 16:28 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Seit Dienstag gehört der Großteil des Ibena-Grundstücks an der Industriestraße der Stadt Bocholt. Die Fläche spielt eine Schlüsselrolle für die Entwicklung des Kubaai-Projekts.

Anfang 2016 werden auf dieser Fläche die Abrissarbeiten beginnen, kündigt die Stadt in einer Pressemitteilung an. Nicht nur die Brücke zwischen den beiden Textilwerk-Museen kann jetzt gebaut werden. Rund 7000 der insgesamt 28000 Quadratmeter seien für Grün- und Freiflächen sowie Gewässer mit wichti...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige