Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Imbissbetreiber leitet Spülwasser in die Aa

Stadtmarketing: Buden müssen Abwasserkanal nutzen / Strafe verhängt

Mittwoch, 6. Dezember 2017 - 15:48 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Das Stadtmarketing hat am Dienstagabend einen Imbissbetreiber auf dem Bocholter Weihnachtsmarkt ermahnt und eine Strafe verhängt. Der hatte zuvor Spülwasser aus dem Stand in die Aa abgeleitet. Abhilfe sei inzwischen schon geschaffen worden, sagt Ludger Dieckhues. Die Abwasserschläuche gingen nun in den Abwasserkanal.

Foto: Sven Betz

Ein rot-schwarzer und zwei gelbe Schläuche hängen von der Aa-Brücke beim Café Extrablatt herab.

Ein rot-schwarzer und zwei gelbe Schläuche hängen von der Aa-Brücke beim Café Extrablatt herab. Aus den Weihnachtsmarkt-Buden auf der Brücke kommen sie. Spülwasser lässt ein Imbissbetreiber durch die Schläuche direkt in die Aa fließen. Ein Bocholter Naturliebhaber, der die Szene beobachtet, traut s...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige