Bocholt

In Bocholt bilden sich „Müll-Hotspots“

Fast-Food-Müll und wilde Müllkippen häufen sich

Dienstag, 6. April 2021 - 16:39 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt - Sie ist und bleibt in Bocholt ein lästiges Dauerthema: die Sauberkeit der öffentlichen Flächen. An einigen Stellen rund um den Aasee und am Stadtwald bilden sich besonders in den letzten Wochen immer wieder neue „Müll-Hotspots“, wie Gisbert Jacobs, der Leiter des städtischen Entsorgungs- und Servicebetriebs auf BBV-Nachfrage bestätigt.

© Nikolaus Kellermann

Gerade erst wurde die Aa-Böschung von Mitarbeitern des Entsorgungsbetriebs gesäubert, schon liegt dort wieder Verpackungsmüll.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden