Bocholt

In Bocholt sind Engpässe beim Sprit auch durch Tanktouristen möglich

Es kann zeitweise zu Ausfällen an den Tanksäulen kommen, befürchten Betreiber.

Mittwoch, 25. Mai 2022 - 16:30 Uhr

von Barbara-Ellen Jeschke

Bocholt - Am 1. Juni senkt die Bundesregierung die Energiesteuer um 14 Cent pro Liter Diesel und um 30 Cent pro Liter Benzin. Der ADAC erwartet einen Ansturm auf die Tankstellen in den ersten Juni-Tagen. Bocholt könnte zudem vor allem Tanktouristen aus den Niederlanden anziehen. Dabei kann es auch in Bocholt zu Engpässen an den Zapfsäulen kommen.

© Sven Betz

Stefan Rademacher von der Q1-Tankstelle sowie Hermann Weyers und André Telahr von der Wevag-Tankstelle (kleines Bild) erwarten einen Ansturm auf ihre Zapfsäulen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden