Bocholt

In Bocholt wächst das Kino-Interesse

Verschobene Filmstarts sind fürs Kinodrom kein Problem.

Donnerstag, 8. Oktober 2020 - 18:53 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Die Corona-Pandemie hat die Filmindustrie noch immer fest im Griff. Immer mehr Filme, darunter große Blockbuster wie der neue James Bond, die eigentlich in diesem Jahr hätten erscheinen sollen, werden auf das kommende Jahr verschoben. In Bocholt mache man sich deswegen aber keine Sorgen, sagt Miki Dencevski, Theaterleiter des Kinodrom.

© Mark Pillmann

Im Kinodrom haben alle neun Säle wieder geöffnet. Theaterleiter Miki Dencevski blickt zuversichtlich in die Zukunft.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden