Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

In die Bocholter City kehrt das Leben zurück

Einzelhändler machen unterschiedliche Erfahrungen.

Montag, 20. April 2020 - 17:37 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt – Eigentlich hatte Klaus Baldow seinen „Papiermarkt“ bereits am 26. März an neuer Stelle wieder eröffnen wollen. Doch dann kam der Shutdown. Am Montag war es dann endlich so weit: Mit fast einem Monat Verspätung öffnete er seinen Laden am Markt und hatte gleich viel mehr Kunden als sonst. Doch nicht alle Einzelhändler in Bocholt sind so zufrieden.

© Sven Betz

Dennis und Kathrin Braun von der „Spielebude“ freuen sich: Spiele für Jung und Alt sind in der Corona-Zeit besonders gefragt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden