Bocholt

Integrationspaten stellen Sinn ihrer Arbeit infrage

Donnerstag, 1. Juni 2017 - 16:42 Uhr

von Renate Rüger

© Sven Betz

Die Integrationspatinnen Maria Teriete (links) und Christine Ochtrop (rechts) schauen sich mit Klassenlehrerin Angelika Nierfeld die Überbleibsel von Suad an: Schuhe, Klebestifte, Anspitzer und die zuletzt von ihm gelösten Matheaufgaben. „Die Trauerarbeit ist schwer“, sagt Nierfeld. Die anderen Schüler hätten ihr Suads Pantoffeln gebracht. Immer wieder fragten sie nach ihm.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden