Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Integrationsunterricht im Gigaset-Gebäude

Weiterbildungsausschuss: Medienzentrum ist zu klein

Montag, 4. Dezember 2017 - 17:29 Uhr

von Christina Schreur

Bocholt - Die Volkshochschule Bocholt-Rhede-Isselburg ist mit einigen ihrer elf Integrationskurse umgezogen – ins Gigaset-Gebäude an der Kaiser-Wilhelm-Straße. Dort stehen Schülern und Dozenten seit Anfang Oktober drei Räume à 70 und 85 Quadratmeter zur Verfügung, sagte Leiter Reinhold Sprinz in der jüngsten Sitzung des Weiterbildungsausschusses.

Foto: Sven Betz

Neben der Volkshochschule und ihren Integrationskursen stehen auch der Feuerwehrakademie im Gigaset-Gebäude einige Räume zur Verfügung.

Bezahlt wird die Miete von der Stadt. Zu den Kosten wollte sich die städtische Pressestelle auf BBV-Anfrage nicht äußern. Für die VHS und die Kursteilnehmer seien die neuen Räume entlastend, so Sprinz. Vorher fanden die Kurse „auf recht gequetschten Verhältnissen“ im Medienzentrum der Stadtbiblioth...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige