Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Internationales Kinder- und Familienfest im Textilmuseum

Begegnung trotz Baustelle

Mittwoch, 2. Mai 2018 - 16:19 Uhr

von Kristina Wiegel

Bocholt - Einmal im Jahr wird das Textilwerk zum Treffpunkt für Menschen unterschiedlichster Kulturen und Nationalitäten. Das Internationale Kinder- und Familienfest, das die Stadt Bocholt und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) nun schon zum sechsten Mal auf die Beine stellten, lockte mit seinem breiten Angebot aus Mitmachaktionen und Kulinarik wieder Jung und Alt in den Museumshof.

Foto: Kristina Wiegel

Nach traditionellen Liedern vom kurdischen Kinderchor „Hoffnung des Tages“ (oben) backen die Besucher des Familienfestes Stockbrot am Lagerfeuer.

Das Webereigelände an der Uhlandstraße bereitet sich derzeit noch auf die große Wiedereröffnung am 29. Mai vor. Trotz Renovierung hatte sich das Organisationsteam um Martin Schmidt, wissenschaftlicher Referent für den Bereich Textilindustrie, insbesondere für die jüngsten Besucher wieder ein spanne...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige