Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Interview: Warum Heinrich „Gonzo“ Mengering sein Amt aufgegeben hat

Bocholter Karnevalist gibt Bürgerausschuss-Vorsitz ab

Samstag, 21. April 2018 - 08:30 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - Heinrich „Gonzo“ Mengering (60) ist Karnevalist aus Leidenschaft – und das seit rund 40 Jahren. Sein Amt als Vorsitzender des Bürgerausschusses zur Förderung des Bocholter Karnevals (BA) hat der ehemalige Oberst der Stadtgarde Bocholt erst vor ein paar Tagen in jüngere Hände gegeben. Theo Theissen sprach mit dem selbstständigen Taxiunternehmer über diese Entscheidung und über den Bocholter Karneval.

Foto: Sven Betz

Heinrich „Gonzo“ Mengering ist eine der Galionsfiguren im Bocholter Karneval. Foto: Sven Betz

Herr Mengering, ist Ihnen der Abschied nach acht Jahren als Vorsitzender des BA schwergefallen?Heinrich Mengering Nein, ist er wirklich nicht. Ich meine, der Vorsitzende gehört an erster Stelle und sollte nach Möglichkeit bei den Veranstaltungen immer mit dabei sein.Das war aber doch immer der Fal...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige