Jetzt geht's Up: Volkswagen schickt im Dezember se

Freitag, 3. Februar 2017

Jetzt geht's Up: Volkswagen schickt im Dezember seinen Kleinsten auf die Straße. (Bild: VW)

Vorheriges Bild Bild von Nächstes Bild
Für den Kleinen gibt es eine Menge Extras. Dazu zählen sogar elektrische Fenster...
Für den Kleinen gibt es eine Menge Extras. Dazu zählen sogar elektrische Fensterheber und die Zentralverriegelung. Doch das kostet auch extra. (Bild: VW)

© dpa

Dafür stehen die Räder mit 2,42 Metern recht weit auseinander. Das schafft vorne...
Dafür stehen die Räder mit 2,42 Metern recht weit auseinander. Das schafft vorne viel Platz. (Bild: VW)

© dpa

Der Up ist nur 3,54 Meter lang. Die Parkplatzsuche wird so einfacher. (Bild: VW)
Der Up ist nur 3,54 Meter lang. Die Parkplatzsuche wird so einfacher. (Bild: VW)

© dpa

Jetzt geht's Up: Volkswagen schickt im Dezember seinen Kleinsten auf die Straße....
Jetzt geht's Up: Volkswagen schickt im Dezember seinen Kleinsten auf die Straße. (Bild: VW)

© dpa

Bei den Motoren empfehlen sich 55 kW/75 PS. So ist das Auto im Stadtverkehr schö...
Bei den Motoren empfehlen sich 55 kW/75 PS. So ist das Auto im Stadtverkehr schön spritzig. (Bild: VW)

© dpa

Doch wer mit dem Up durch die Straßen flitzt, reibt sich an der Tankstelle die A...
Doch wer mit dem Up durch die Straßen flitzt, reibt sich an der Tankstelle die Augen: Knapp zehn Liter im Stadtverkehr sind keine Ausnahme. (Bild: VW)

© dpa