Bocholt

Jugendlicher wird aufgrund seiner Hautfarbe beleidigt

Vorfall am Rosenmontag

Mittwoch, 26. Februar 2020 - 16:39 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt – Ein 16-jähriger Bocholter wurde am Rosenmontag aus einer Gruppe heraus rassistisch beleidigt. Das teilt die Pressestelle der Kreispolizei jetzt mit. Die Tat habe sich gegen 16.30 Uhr auf dem Liebfrauenplatz zugetragen. Einer der Täter soll laut Polizei als Footballspieler verkleidet gewesen sein.

© Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden