Bocholt

Kabarettist Thomas Freitag legt den Finger in die Wunden der EU

„Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall“

Sonntag, 7. April 2019 - 16:01 Uhr

von Herbert Sekulla

Bocholt - Thomas Freitag zog am Samstagabend bei der Bühne Pepperoni Bilanz über den Zustand Europas. „Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall“, heißt das Programm, mit dem Freitag das Publikum im Drosselsaal absolut begeisterte und gleichzeitig eine Menge Impulse zum Nachdenken setzte.

© Herbert Sekulla

Thomas Freitag, Altmeister der politischen Satire, sinniert über Europa.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden