Bocholt

Kämmerer will Prioritäten für Investitionen festlegen

Donnerstag, 28. Januar 2016 - 15:30 Uhr

von Carola Korff

Bocholt - Schulden machen und investieren, oder sparen und schöne Zahlen vorlegen - zwischen diesen Polen bewegt sich Kämmerer Ludger Triphaus, wenn er den städtischen Haushalt plant. Am Mittwochabend stellte er seinen Entwurf rund 50 Bocholter Unternehmern in der IHK-Geschäftsstelle vor.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden