Bocholt

Kanalnetz ist in einem guten Zustand

In Bocholt gibt es bei der Kanalsanierung keinen Investitionsstau.

Sonntag, 10. Oktober 2021 - 08:00 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Diese Nachricht dürften die Politiker im ESB-Betriebsausschuss gerne gehört haben: Das rund 450 Kilometer lange Kanalnetz in Bocholt befindet sich im Vergleich zu vielen anderen Kommunen in einem guten Zustand. Und noch eine positive Nachricht hatte der Vorstand des Entsorgungs- und Servicebetriebs (ESB) zu vermelden: Es gibt bei der Kanalsanierung keinen Investitionsstau wie in vielen anderen Städten und Gemeinden.

© ESB Bocholt

ESB-Mitarbeiter Norbert Osterholt inspiziert die Kanalisation in Bocholt. Das Fahrzeug (kleines Foto), in dem er sitzt, gehört dem Entsorgungs- und Servicebetrieb. Er hat es für rund 270.000 Euro gekauft. Seit April ist es im Einsatz.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden