Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Karnevalssession in Bocholt ohne Prinzenpaare

Bürgerausschuss hat eigenen Veranstaltungen bis Ende des Jahres abgesagt

Sonntag, 24. Mai 2020 - 17:00 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Die Corona-Pandemie hat auch für den Karneval in Bocholt weitreichende Folgen. So sagte der Bürgerausschuss zur Förderung des Bocholter Karnevals (BA) alle seine Veranstaltungen bis Ende des Jahres ab. Außerdem kündigte der BA am Sonntagabend an, dass es wegen des Coronavirus in der Session 2020/2021 kein Bocholter Prinzenpaar und kein Bocholter Kinder-Prinzenpaar geben wird.

© Sven Betz

Die Prinzenproklamation im November auf dem Bocholter Marktplatz bildet den Start in die Karnevalssession. Für die Prinzenpaare – hier Prinz Fred I. (Krähmer) und Prinzessin Nicole I. (de Ruiter) – ist es einer der Höhepunkte. Doch die Veranstaltung findet in diesem Jahr nicht statt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden