Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Kein Kubaai-Boden für Bikepark?

Freitag, 22. April 2016 - 17:49 Uhr

von Volker Morgenbrod

Bocholt - Der alte Kubaai-Boden wird vielleicht doch nicht auf die frühere Radrennbahn gekippt, um einen Bikepark zu bauen. In einer Ausschreibung formuliert die Stadt Bocholt das als Wunsch, nicht aber als Bedingung. Ohne Kubaai-Boden ist der geplante Bikepark aber ungewisser denn je.

Die Idee kam vor einem guten Jahr auf und klingt verlockend: Alten Kubaai-Boden auf die Radrennbahn kippen und darauf einen Bikepark bauen. Damit könnte die Stadt Entsorgungskosten sparen und zugleich eine neue Sportattraktion bauen. Ein "Mehrwert für Bocholt", jubelte damals Erster Stadtrat Thomas...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige