Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Keine Fliegerbombe auf Hertie-Gelände

Untersuchung in Bocholt fördert nur Eisenteile zutage

Dienstag, 8. Mai 2018 - 12:26 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt - Auf dem ehemaligen Hertiegelände ist keine Fliegerbombe gefunden worden. Experten hatten einen sogenannten Verdachtspunkt in rund drei Meter Tiefe untersucht.

Foto: Nikolaus Kellermann

Auf dem Hertiegelände wurde keine Fliegerbombe gefunden.

Bei der näheren Untersuchung eines Verdachtspunkts wurden lediglich Eisenteile entdeckt und altes Mauerwerk, teilt die Stadtverwaltung mit. Es bestehe keine Gefahr für die Öffentlichkeit.Bei dem Verdachtspunkt konnte nicht ausgeschlossen werden, dass es sich vielleicht um eine Fliegerbombe oder ein...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige