Bocholt

Keine Telefonumfrage des BBV

Unternehmen ruft vermehrt bei Bocholtern an

Freitag, 25. Mai 2018 - 17:51 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Das Bocholter-Borkener Volksblatt hat zurzeit keinen Dienstleister damit beauftragt, in seinem Namen eine Telefonumfrage zu machen. Darauf weist die Mediengruppe hin. Der Grund: In dieser Woche hat ein Unternehmen mit Dortmunder Nummer vermehrt bei Bocholtern angerufen mit Hinweis auf die neue Datenschutzgrundverordnung, die seit Freitag in Kraft ist.

© dpa

Dabei hätten die Anrufer den Anschein erweckt, als führten sie die Umfrage im Auftrag des BBV durch und stellten unter anderem Fragen zum Abonnement. „Das BBV führt zurzeit keine Telefonumfrage durch“, betont die BBV-Geschäftsleitung.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.