Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Keine Trocknungsanlage für Klärschlamm in Bocholt

Pläne haben sich vorerst zerschlagen

Freitag, 29. November 2019 - 15:05 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt/Hamminkeln - Die Städte Bocholt und Hamminkeln werden vorerst keine gemeinsame Trocknungsanlage für Klärschlamm bauen. „Wir sind uns einig, dass das wirtschaftliche Risiko momentan zu groß ist“, sagte Gisbert Jacobs, Leiter des Entsorgungs- und Servicebetriebs Bocholt, am Donnerstagabend im ESB-Betriebsausschuss.

© Sven Betz

Trocknungsanlage wird nicht gebaut.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden