Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Kinder ziehen mit St. Martin durch die Stadt

Umzug mit Runkeln und Laternen im Regen

Mittwoch, 7. November 2018 - 17:30 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt – Vom Regen, der etwa 30 Minuten vor Beginn des Martinszuges einsetzte, ließen sich die Kinder die Laune nicht verderben. Mit leuchtenden Runkelfackeln, Lampions und selbst gestalteten Laternen folgten mehr als 3000 Kinder dem St. Martin, der den Umzug auf der Schimmelstute Rivana anführte. Begleitet von elf Musikgruppen aus neun Vereinen sangen die Kinder die alten Martinslieder.

Foto: Sven Betz

Dem Regen trotzen die Schüler auf dem Berliner Platz.

Der Vorstand des Vereins für Heimatpflege Bocholt, der den 109. Martinszug organisiert hatte, hatte kurz vor Beginn noch überlegt, die Zugstrecke wegen des Regens zu verkürzen. Dann aber entschied er sich doch für den „langen Weg“, was richtig war, da der Regen immer mehr nachließ und nach etwa einer Stunde (fast) ganz aufhörte.

Geduldig warteten tausende von Zuschauern entlang der Zugstrecke auf den Martinszug. Viele sangen die Martinslieder mit, als die Kinder und Musikkapellen an ihnen vorbeigingen.

Video

Martinszug in Bocholt

Viele der Kinder schützten ihre Laternen mit Plastikfolien. Wer seine Laterne nicht mit einem batteriebetriebenen Licht beleuchtete, schützte das kleine Kerzenlicht so gut es ging vor Regen und Wind. Besonders die Träger der kunstvoll geschnitzten Runkeln hatten es in dieser Hinsicht schwer. Kurz bevor der Martinszug an der St.-Georg-Kirche vorbeiging, setzte das Kirchengeläut ein, was für zusätzliche Atmosphäre sorgte. Die meisten Geschäftsleute waren der Bitte des Heimatvereins, die Schaufensterbeleuchtung während des Umzuges zu dimmen, nicht nachgekommen.

Fotos

Martinszug durch die Innenstadt - Teil 1

Mittwoch, 7. November 2018
Vorheriges Bild Bild von Nächstes Bild

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

Auch die stellvertretende Landrätin des Kreises Borken, Silke Sommers, und Gerd Wiesmann, Vorsitzender des Bocholter Heimatvereins, hatten Runkelrübenlaternen dabei. „Meine habe ich zusammen mit meiner Enkelin geschnitzt“, sagte Wiesmann. Johannes Biermann, der wieder den St. Martin spielte, war beim ältesten Martinszug Westfalens, der gleichzeitig auch einer der größten im gesamten Münsterland ist, ein begehrtes Fotomotiv – besonders auf dem Markt vor dem Historischen Rathaus, wo er die Kinder verabschiedete, die dort ihre ersehnte Martinstüte bekamen.

Fotos

Martinszug durch die Innenstadt - Teil 2

Mittwoch, 7. November 2018
Vorheriges Bild Bild von Nächstes Bild

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

© Sven Betz

Foto: Sven Betz

Ihr Kommentar zum Thema

Kinder ziehen mit St. Martin durch die Stadt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha