Bocholt

Krähen werden im Bocholter Stadtgebiet zur Plage

Anwohner im Löverick klagen über Dreck und Lärm, den die Vögel verursachen

Sonntag, 9. Mai 2021 - 16:12 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt – Immer mehr Bürger beschweren sich im Stadtgebiet Löverick über Krähen, die nicht nur Krach machen, sondern auch Häuser und Wege extrem verschmutzen. In einigen Bäumen sind bis zu 15 Nester der Vögel zu finden, die unter Naturschutz stehen. „Das ist seit zwei, drei Jahren immer schlimmer geworden. Aber jetzt ist es der Hammer“, sagt Gaby Schmitz, die an einem Stichweg der Hitzestraße wohnt. Diese Krähen-Plage war auch Thema im Bezirksausschuss Nordwest. Eine Lösung für das Problem wurde nicht gefunden.

© Sven Betz

Gabi Schmitz schaut aus dem Dachfenster ihres Reihenhauses in der Hitzestraße. Im Hintergrund sieht man die Nester, die die Krähen in die alte Eiche gebaut haben, die auf dem Grundstück der Heimbau stehen. Der Krach und Dreck sei in den vergangenen Jahren immer schlimmer geworden, sagt die 61-Jährige. . Fotos: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden