Bocholt

Küchenbrand an der Münsterstraße

Feuerwehr schätzt den Schaden auf rund 45.000 Euro

Dienstag, 3. Dezember 2019 - 14:26 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt- Wegen eines Brandes in der Wohnküche eines Mehrfamilienhauses schräg gegenüber der Christuskirche wurde gegen 12.35 Uhr die Münsterstraße in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die 78-jährige Bewohnerin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzt die Feuerwehr auf rund 45.000 Euro.

© Renate Rüger

Die Münsterstraße wurde wegen eines Küchenbrandes gesperrt. FOTO: rue

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden