Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Leo-Keller soll wiederbelebt werden

Jugendheim an der Christuskirche arbeitet mit neuem Konzept

Donnerstag, 14. März 2019 - 17:37 Uhr

von Kristina Wiegel

Bocholt - Das Jugendheim Leo auf dem Gelände der Christuskirche hat einen neuen Jugendreferenten. Der 32-jährige Kai Böing hat im November den Job von Vorgänger Thomas Schneider übernommen. Gemeinsam mit seinen Kollegen Markus Stappenbeck und Ines Jazwiec hat Böing gleich zu Beginn ein neues Konzept gewagt. Zutritt zum Offenen Treff haben jetzt schon Jugendliche ab 13.

Foto: Kristina Wiegel

Kümmern sich um die Besucher im Jugendheim Leo (von links): Markus Stappenbeck, Ines Jazwiec und Kai Böing.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden