Bocholt

Alle wichtigen Entwicklungen am Mittwoch, 8. April

Alle Informationen zur andauernden Corona-Krise

Mittwoch, 8. April 2020 - 15:06 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt - In unserem Liveticker bleiben Sie über die Entwicklungen der Corona-Krise und die Auswirkungen für die Bewohner der Region auf dem Laufenden.

© Sebastian Gollnow/dpa

17.50 Uhr: Kritik am Dringlichkeitsbeschluss des Bürgermeisters
Per Dringlichkeitsentscheidung hat Bürgermeister Peter Nebelo mit den Fraktionschefs von CDU und SPD einen Sonderfonds von 500.000 Euro für die Corona-Krise eingerichtet. Das Vorgehen trifft bei kleineren Fraktionen auf scharfe Kritik.

16.40 Uhr: Neue Zahlen vom Kreis Borken: 23 neue bestätigte Infektionen im Kreis
Der Kreis Borken hat neue Zahlen zur Corona-Krise veröffentlicht. Demnach gibt es (Stand 15.30) 722 bestätigte Corona-Fälle, gestern waren es noch 699. Auch die Zahl der gesundeten Personen steigt weiter an. Heute meldet der Kreis 308 Personen, die die Infektion überstanden haben.

Ort Aktuell Infizierte  Gesundet  verstorben Gesamt
Ahaus 60 (67) 43 (35) 1 (1) 104 (103)
Bocholt 64 (72) 68 (57) 4 (4) 136 (133)
Borken 37 (34) 41 (40) - 78 (74)
Gescher 20 (18) 8 (7) - 28 (25)
Gronau 46 (45) 17 (16) 2 (2) 65 (63)
Heek 3 (3) 2 (2) 5 (5)
Heiden 18 (20) 10 (8) 1 (1) 29 (29)
Isselburg 6 (9) 10 (8) 2 (1) 18 (18)
Legden 6 (6) 4 (4) - 10 (10)
Raesfed 16 (14) 25 (25) - 41 (39)
Reken 16 (15) 16 (16) 32 (31)
Rhede 15 (16) 20 (19) 2 (2) 37 (37)
Schöppingen 4 (3) 3 (3) - 7 (6)
Stadtlohn 24 (22) 4 (4) 2 (2) 30 (28)
Südlohn 13 (12) 6 (6) - 19 (18)
Velen 18 (16) 10 (10) 28 (26)
Vreden 31 (30) 21 (21) 3 (3) 55 (54)
GESAMT 397 (402) 308 (281) 17 (16) 722 (699)


Quelle: Kreis Borken, Stand: 08.04.2020, 15.30 Uhr

16.10 Uhr: Polizei schreibt Anzeige - drei Personen in einem Wagen
Die Polizei weist erneut darauf hin, dass derzeit nicht drei Personen, die nicht zu einem Haushalt gehören, in einem Pkw fahren dürfen. Am Montag fertigten die Beamten Ordnungswidrigkeitsanzeigen gegen drei junge Männer an, die das Verbot ignoriert hatten.

15.05 Uhr: Statt Ostermessen: Kirchen wollen gemeinsam läuten
Da aufgrund der anhaltenden Corona-Krise derzeit keine gemeinsamen Gottesdienste möglich sind, rufen die Kirchen zum gemeinsamen Glockengeläut am Osterwochenende auf. „Gerade in Zeiten der Corona-Krise ist dies eine gute Möglichkeit, die österliche Freude über den Sieg des Lebens in besonderer Weise öffentlich zum Ausdruck zu bringen“, schreibt dazu die Gemeinde Liebfrauen.

14.40 Uhr: Wochenmarkt in Dinxperlo nur noch für Suderwicker und Dinxperloer
Die Gemeinde Aalten richtet sich mit einem Appell an die Bewohner des Grenzgebietes. Demnach sollen künftig für die Dauer der Corona-Krise nur noch Einwohner von Dinxperlo und Suderwick auf dem Wochenmarkt in Dinxperlo einkaufen. „Der Markt ist jetzt nur noch für die Einwohner von Dinxperlo und Suderwick zugänglich, um Lebensmittel zu kaufen, und nicht mehr zum Spaß“, so Bürgermeister Anton Stapelkamp. „Ich vertraue auf das Verständnis unserer anderen deutschen Nachbarn, dass sie in diesen Coronazeiten nicht willkommen sind.“

© Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbil

Inzwischen gehört der Mundschutz zum Alltag - nicht nur an deutschen Kliniken.

Wichtige Links und Nummern

Einige wichtige Telefonnummern und Links in Bezug auf die Corona-Krise:

Rufnummern:
Telefon-Hotline des Kreises Borken: 02861 / 82-1091
Telefon-Hotline der Landsregierung: 0211 / 9119-1001
Hotline für Fragen zur Schule: 0251 / 411-4198
Notfallbetreuung des Kreises: 02861 / 681-1400

Internetseiten:
Übersichtseite zur Corona-Krise des Kreises Borken
Übersichtsseite zur Corona-Krise der Stadt Bocholt
Offizielle Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Offizielle Seite des Robert-Koch-Instituts
Internetseite der Freiwilligenagentur Bocholt für Hilfesuchende
BBV Verbindet - Händer- und Lieferverzeichnis


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.